Öffnungszeiten
10:00 - 18:00 Uhr
Telefonsupport
04141 800 20 50
iPhone 8: Zweiteiliges Display offen­bar bestätigt
23
Juni
Das vermutete Design des iPhone 8 soll sich dadurch bestätigen, dass ein Prototyp in Web-Statistiken gefunden wurde. Demnach bekommt das Jubiläums-iPhone ein zweiteiliges Display.

Die Produktion des iPhone 8 steht offenbar unmittelbar bevor. Zumindest taucht das neue Smartphone von Apple mittlerweile auch in Web-Statistiken auf, wie das Onlinemagazin MacRumors berichtet. Erkennbar sei das Jubiläums-Smartphone daran, dass schon das neue Betriebssystem iOS 11 zum Einsatz komme. Zudem sei die Display-Auflösung für iPhones ungewöhnlich.

Apple iPhone 8
  • Datenblatt
  • Gerücht
  • iPhone Edition
  • IP68-Gerücht
  • Gehäuse-Gerücht

Die Webseiten-Besuche vom iPhone 8 seien unter anderem von IP-Adressen erfolgt, die Apple gehören. Andere Zugriffe seien aus der Umgebung von Cupertino erfolgt, was ebenfalls darauf hindeutet, dass Apple-Mitarbeiter Tests durchführen. Unklar ist natürlich, ob es sich um einen Prototypen handelt, der bereits über das finale Design des iPhone 8 verfügt oder ob Apple noch Veränderungen vornimmt.

Das Display des neuen Smartphone-Flaggschiffs von Apple soll aus zwei Teilen bestehen. Die Fläche, auf der beispielsweise E-Mails, Webseiten, Fotos und Apps dargestellt wird, habe eine Diagonale von 5,15 Zoll und verfüge über eine Auflösung von 1125 mal 2436 Pixel. Unterhalb dieses „Haupt-Touchscreen“ soll sich eine „Function Area“ befinden, die den bisherigen Home-Button inklusive Touch-ID ersetzt, möglicherweise aber auch für weitere Steuerungen eingesetzt werden kann.

Display insgesamt 5,8 Zoll groß

Nimmt man das Haupt-Display und den Funktionsbereich zusammen, so ist der Bildschirm insgesamt 5,8 Zoll groß. Das deckt sich mit den Spekulationen, die der in der Regel gut informierte KGI-Analyst Ming-Chi Kuo schon seit längerer Zeit erwartet. Anders als bei anderen iPhone-Modellen soll zudem ein OLED-Display anstelle der LCD-Technik zum Einsatz kommen.

Für das iPhone 8 wird zudem ein verbesserter Wasser- und Staubschutz erwartet. Zudem könnte Apple erstmals das drahtlose Aufladen des Smartphone-Akkus unterstützen. Trotz des größeren Bildschirms wird für das Jubiläums-Smartphone von Apple mit einer Gehäusegröße gerechnet, die annähernd der des iPhone 7 entspricht. Zu diesem Zweck werde der Touchscreen fast bis zum Gehäuserand reichen.

Die diesjährige iPhone-Generation, zu der neben dem Jubiläums-Modell auch das iPhone 7S und das iPhone 7S Plus gehören sollen, wird für September erwartet. Dann ist auch mit der finalen Version des Betriebssystems iOS 11 zu rechnen.

Quelle: https://www.teltarif.de/iphone-8-design-display/news/69078.html

Leave Comments

*Required Field
*
*
*

Categories

Sie möchten ihr Smartphone Reparieren lassen?

Unsere aktuelle Durchlaufzeit beträgt 30 Minuten.

%d Bloggern gefällt das: